Sie benutzen einen alten Browser.

Bitte updaten Sie Ihren Browser damit Sie diese Seite so sehen, wie wir das geplant haben ...

DE

Massage

Klassiche Rückenmassage

Wer im Beruf viel sitzt oder körperlich tätig ist, dem ist das Problem der Muskelverspannung im Rücken und Nackenbereich nur zu gut bekannt. Oft unbewusst fassen wir uns mit den Händen an den Nacken oder über einzelne Wirbel, um die Spannung der Muskulatur zu lösen. Wird der Schmerz nicht besser und bleiben diese unbehandelt, belasten die Verspannungen des Rückens den Alltag vieler Menschen zunehmend. Eine entspannende Rückenmassage ist mit ihrem weiten Wirkungsbereich eine gute Massnahme, um Verspannungen in diesem Bereich zu lösen, präventiv gegen Rückenschmerzen vorzugehen und um zu mehr Wohlbefinden zurück zu finden.

Die Rückenmassage ist eine alte und sehr bewährte Therapieform. Der Fokus bei dieser Massage liegt erwartungsgemäss auf dem Rücken. Somit wird die Rückenmassage bei Masseuren als eine Teilkörpermassage bezeichnet. Doch auch der Nacken wird bei dieser Behandlung mit massiert und befreit ihn von Verspannungen.

Die Rückenmassage ist eine schöne Art, sich etwas Entspannung und Wellness im Alltag zu gönnen.

Full Body Massage

Bei unserer Full Body Massage arbeiten wir mit leichtem Druck, der nötig ist um die Muskelpartien im ganzen Körper zu lösen und zu lockern. Auc widmen wir uns den tiefer liegenden Gewebeschichten, die oft verhärtet, verklebt oder verspannt sind. In Mitleidenschaft gezogenes Bindegewebe, Muskelfasern, Sehnen, Bänder, Faszien und Blockaden werden bei dieser Massageform gezielt bearbeitet und behandelt.

Während der Behandlung wird das Gewebe mit Druck, und festen Strichbewegungen richtig gelockert und durchgeknetet. Durch gezielten Fingerdruck können überstrapazierte Stellen auch punktgenau behandelt werden. Die genaue Abfolge der Massagegriffe richtet sich dabei stark nach dem Verlauf von Muskelsträngen und den Energiebahnen.

Durch diese Tiefenmassage werden nicht nur tiefer liegende Verspannungen gelöst, auch wird die Durchblutung gefördert, das Bindegewebe wird stimuliert. Studien haben sogar ergeben, dass während einer Massage die Ausschüttung von Oxytocin und Serotonin angekurbelt wird. Ein Grund mehr also, sich diese einstündige Verwöhnbehandlung bei uns zu gönnen.